Ralf Olde
Herrendeich 13
25348 Engelbrechtsche Wildnis
E-Mail: info@bisonsteak.de
Bison-Prärie-Food and more
KEIN HAUSVERKAUF - KEIN HOFLADEN
Telefon: 0049 (0)4124-932 878
Telefax: 0049 (0)4124-932 559
Exotische Fleischsorten aus Südafrika Fleisch vom Kudu, Zebra, Krokodil, Kamel und Strauß sowie von anderen Exoten.

Warum Bisonfleisch?

Bisonfleisch ist eine Fleischsorte von höchster Qualität. Es vereint den edlen Fleischgeschmack mit hervorragenden Inhaltsstoffen und ist aufgrund dessen ein sehr nährstoffreiches und somit gesundes Fleisch. Bisonfleisch hat einen sehr hohen Anteil wertvoller, leicht aufspaltbarer Eiweiße, sodass es leicht abgebaut und schnell verdaut werden kann.

Günstige Aminosäureverhältnisse versprechen hohe Proteinverfügbarkeit.
Daneben enthält Bisonfleisch Vitamine, insbesondere Thiamin (Vitamin B1) und Mineralstoffe wie Eisen, Zink und vor allem Selen. Selen, ein lebensnotwendiges Spurenelement ist ein essentieller Bestandteil unserer Ernährung und ein wichtiger Baustein für jede einzelne Körperzelle. Es besetzt die Körperzellen dort, wo sich normalerweise Fette und Giftstoffe ansetzen und blockiert die Zellen somit für diese. Es wurde beobachtet, dass Menschen, die über die Nahrung viel Selen zu sich nehmen, sehr viel seltener bis gar nicht an Krebs erkranken als andere. Bisonfleisch kann daher als krebsvorbeugend betrachtet werden. Da Selen zu den wichtigsten Schutzstoffen in der Krebs- und Herzinfarktbekämpfung zählt, wird Bisonfleisch in Krebskliniken der USA zur Therapierung in der Krebsvorsorge eingesetzt. Die weltweit anerkannte "American Heart-Association" empfiehlt insbesondere herzkranken Menschen aufgrund des niedrigen Fett- und Cholesteringehaltes den Verzehr von Bisonfleisch.
Zu den bereits genannten Eigenschaften des Selens gehören auch der Schutz der Zelle vor „freien Radikalen“, die als hauptsächliche Verursacher vorzeitiger Alterungsprozesse gelten. Darüber hinaus wird durch Selen die körpereigene Abwehrkraft gesteigert, es hat eine immunstimulierende Wirkung, bietet Schutz vor giftigen Schwermetallen und sorgt für die Funktionserhaltung und -rückgewinnung praktisch aller Organe, einschließlich des Herzens, der Leber, der Nieren, der Bauchspeicheldrüse, der Muskeln und Lymphozyten (weiße Blutkörperchen).

Selen kommt u.a. aufgrund der heutigen landwirtschaftlichen Methoden in den Böden der Bundesrepublik nicht mehr ausreichend vor.
Fehlen Mineralstoffe im Boden, so können Pflanzen, die darauf wachsen, diese Mineralstoffe nicht aufnehmen. Sie fehlen den Tieren, die diese Pflanzen fressen und schließlich auch dem Menschen als dem letzten Glied der Nahrungskette.

Eine durchschnittliche Ration Bisonfleisch enthält folgende Elemente des täglich empfohlen Bedarfs in %:



Bison erhalten strikt natürliches Futter, ohne Zusätze künstlicher Wachstumshormone, Antibiotika oder chemischer Produkte.

Es ist das geschmackvollste und gesündeste rote Fleisch, das Sie heute erwerben können. Es ist natürlich, nahrhaft, zart und leicht verdaulich. Es ist so gering im Fett- und Cholesteringehalt wie keine andere Fleischart, dabei aber reich an Proteinen und im Geschmack.

Darum Bisonfleisch!